Wehrversammlung mit Neuwahl

BM Johannes MaierInformationen

Zur 151. ordentlichen Wehrversammlung am 8. Jänner 2022 konnte Feuerwehrkommandant HBI Paul Maier in der Fahrzeughalle des Feuerwehrhauses 40 stimmberechtigte Feuerwehrmitglieder, 11 Angehörige der Feuerwehrjugend, sowie als Ehrengäste den Vizebürgermeister der Stadtgemeinde Mureck Klaus Strein und den zuständigen Abschnittsfeuerwehrkommandanten ABI Gottfried Haas seitens des Bereichsfeuerwehrkommandos Radkersburg begrüßen.

OBI Christian Schuldes legte bei dieser Versammlung nach 19 erfolgreichen Jahren sein Amt als Kommandant-Stellvertreter zurück. Feuerwehrkommandant HBI Paul Maier würdigte in seinem Bericht den überaus großen Einsatz von Christian und sein kameradschaftliches Wirken in vielen Bereichen der Feuerwehr.

Das abgelaufene Jahr 2021 brachte für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Mureck wiederum zahlreiche Anforderungen mit sich, die es zu bewältigen galt. Aus der Einsatzstatistik, die 16 Brandeinsätze und 84 Technische Einsätze ausweist, sind besonders die Fahrzeugbergungen nach Verkehrsunfällen, zu denen das Schwere Rüstfahrzeug (SRF) als Stützpunktfahrzeug im gesamten Feuerwehrbereich Radkersburg angefordert wurde, zu erwähnen.

Bei einem Brand in der Sauna eines Altstadthauses am Hauptplatz in Mureck verhinderten die Einsatzkräfte der Feuerwehren Mureck, Misselsdorf und Eichfeld ein Übergreifen des Brandes auf weitere Gebäudeteile.

Bei einem schweren Verkehrsunfall mit 3 beteiligten PKW auf der B69 in Mureck wurde ein Fahrzeuglenker mit Einsatz von hydraulischen Rettungsgeräten aus seinem Fahrzeug befreit und dem Notarztteam übergeben.

Um diese Einsatzaufgaben erfüllen zu können, ist eine umfangreiche Aus- und Weiterbildung erforderlich. So konnten 22 Lehrgangsbesuche von Präsenzveranstaltungen an der Landesfeuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring absolviert und an 11 Online-Lehrveranstaltungen teilgenommen werden. Weiters wurden 27 Übungen der aktiven Mannschaft durchgeführt, bei denen verschiedene Einsatzabläufe zuerst in der Theorie durchbesprochen und anschließend möglichst realitätsnahe in der Praxis umgesetzt wurden.

Weitere 10 Übungen dienten zur Vorbereitung auf die Teilnahme am Bereichsfunkbewerb in Lichendorf mit dem Erwerb des Funkleistungsabzeichens in Bronze (Teilnehmer: FM Ewald Sorko und FM Laura Tatschl).

Besonders stolz sind wir auf die neu aufgestellte Jugendgruppe mit ihren derzeit 11 Mitgliedern unter der Leitung der Jugendwarte LM d. F. Matthias Eisner und LM d. F. Rene Tschinkel. Unsere Jugendlichen nahmen nach gewissenhafter Vorbereitung erfolgreich am Wissenstest und Wissenstestspiel in Spitz teil. Im Anschluss an diesen Bewerb wurde eine 24-Stunden-Übung durchgeführt. Nach Schulbeginn im September 2021 organisierten unsere Jugendwarte Informationstage in der Volksschule Mureck und der Neuen Mittelschule Mureck. In Zusammenarbeit mit weiteren Feuerwehren der Stadtgemeinde Mureck wurde den Schülerinnen und Schülern im Stationsbetrieb das Feuerwehrwesen nähergebracht und eine ausgesprochen gute Resonanz damit erzielt.

Um den Feuerwehrbetrieb am Laufen halten zu können, waren natürlich auch zahlreiche Verwaltungstätigkeiten und Technische Dienste erforderlich. Insgesamt wurden von den Mitgliedern der Feuerwehr Mureck im Berichtsjahr 2021 unter Einhaltung der jeweils geltenden Verordnungen 7.800 ehrenamtliche Stunden für Einsätze, Übungen, Verwaltungstätigkeiten, Technische Dienste und die Jugendarbeit aufgewendet.

Im Rahmen der Versammlung wurden auch einige Mitglieder für ihre besonderen Leistungen im Feuerwehrwesen ausgezeichnet:

Verdienstkreuz in Bronze der Stmk. Landesregierung: OBI a. D. Christian Schuldes

Verdienstzeichen 3. Stufe des LFV Steiermark: OLM d. V. Patrick Riedl und OLM d. V. Sarah Maier

Verdienstmedaille des BFV Radkersburg: LM d. F. Matthias Eisner und LM d. F. Manuel Hartensteiner

Im Anschluss an die ordentliche Wehrversammlung wurde die Wahlversammlung unter dem Vorsitz von ABI Gottfried Haas durchgeführt. HBI Paul Maier wurde für eine weitere Funktionsperiode als Feuerwehrkommandant wiedergewählt. BM Alexander Amschl stellte sich der Wahl zum Kommandant-Stellvertreter und erhielt ein einstimmiges Votum der stimmberechtigten Mitglieder. Der wiedergewählte Kommandant und sein neugewählter Stellvertreter dankten für das Vertrauen und ersuchten um weiterhin kameradschaftliches Miteinander in der Feuerwehr.

Die Ehrengäste gratulierten dem Kommando zur Neu- bzw. Wiederwahl, betonten die Wichtigkeit einer funktionierenden Feuerwehr und hoben die gute Zusammenarbeit in der Stadtgemeinde Mureck, im Feuerwehrabschnitt 1 und im Bereichsfeuerwehrverband Radkersburg hervor. Abschließend dankten sie allen Mitgliedern der Feuerwehr Mureck für ihren Einsatz zum Schutz und zur Sicherheit der Bevölkerung.

Diesen Beitrag teilen