Schadstoff-Grundausbildung in Ratschendorf

BM Johannes MaierInformationen

Vom 17. Februar bis zum 2. März 2024 wurde eine zweieinhalbtägige Schadstoff-Grundausbildung für den Schadstoffzug Südoststeiermark im Rüsthaus der Feuerwehr Ratschendorf abgehalten. ABI d. F. Andreas Haas, Schadstoffbeauftragter für den Bereich Radkersburg, und Regionalschadstoff-Kommandant Süd/Ost BI d. F. Wolfgang Kotzbeck, Bereichsschadstoffbeauftragter für den Bereich Feldbach, konnten 27 Kameraden aus den Feuerwehrbereichen Feldbach und Radkersburg zu dieser Ausbildung begrüßen. Im Rahmen dieser Schulung wurde auch den Feuerwehren der beiden Bereiche angeboten, interessierte Kamerad:Innen für diese Ausbildung zu entsenden.

Der theoretische Teil der Schulung wurde am Vormittag im Lehrsaal und der praktische Teil am Nachmittag im Stationsbetrieb abgehalten. So konnte intensiv auf den 18 Kapitel umfassenden Inhalt der Ausbildung eingegangen werden. Die Schwerpunkte lagen unter anderem auf dem richtigen Verhalten bei Schadstoffunfällen, der Elektrostatik, der Mess-Nachweisgeräte und der Ersten Hilfe bei Unfällen mit Schadstoffen. An den Nachmittagen wurden im Stationsbetrieb das Auffangen, Abdichten und Binden bei einem Ölaustritt, die Schutzausrüstung der verschiedenen Stufen, sowie die Gefahrgutpumpen mit Erdung, Kupplungen und Schläuchen und die verschiedenen Spezialgeräte erklärt. Das Pumpen von Gefahrgut und das Aufbauen von Pumpleitungen im Schadstoffdienst wurden ebenso geübt, wie auch das Errichten von Ölsperren in Bächen.

Als Ausbilder fungierten BI Christian Gutmann von der FF Gniebing, HBI Christoph Monschein und OBI Christian Eberhart von der Stützpunktfeuerwehr GSF Bad Gleichenberg. ABI d. F. Andreas Haas, OBI Thomas Kohlroser, BM d. F. Helmut Trummer und OBM Karl Kohlroser von der Stützpunktfeuerwehr ÖF Ratschendorf, sowie Abschnittsfeuerwehrarzt Dr. Christoph Castellani von der Feuerwehr Kirchberg an der Raab unterstützten als Ausbilder. Beim Abschluss der Ausbildung war seitens des BFV Radkersburg ABI Gottfried Haas anwesend, der sich bei den Teilnehmern für die Teilnahme der Ausbildung bedankte.

Seitens der Freiwilligen Feuerwehr Mureck nahm LM Gabriel Rausch an dieser Ausbildung teil.

Bericht: ABI d. F. Andreas Haas, Gefahrgutbeauftragter BFVRA

Gruppenfoto: ABI d. V. Franz Konrad / Presseteam BFV RA

Alle weiteren Fotos von der Schadstoff-Grundausbildung 2024 zum Durchklicken und Downloaden finden sie hier.

 

Diesen Beitrag teilen