Feuerwehrjugend Mureck für 24 Stunden wie die Großen

BI d. V. Johannes MaierInformationen

Von Samstag, 29.06.2024 auf Sonntag, 30.06.2024 wurde mit der Feuerwehrjugend Mureck wieder eine 24-Stunden-Übung durchgeführt.

Die beiden Ortsjugendbeauftragen LM Matthias Eisner und LM d. F. Rene Tschinkel hatten für die Jugendlichen ein spannendes und abwechslungsreiches Programm vorbereitet.

Am Samstag um 10 Uhr vormittags wurden die Schlafplätze im Schulungsraum des Feuerwehrhauses bezogen.

Danach ging es ins Murecker Schwimmbad zu Spiel, Spaß und sportlicher Betätigung. Das Mittagessen im Schwimmbadrestaurant wurde dankenswerter Weise von Bgm. Klaus Strein gesponsert.

Um 17 Uhr erfolgte die Alarmierung zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW im Bereich des Hundesportplatzes in der Murecker Au. Unter Anleitung von geschulten Feuerwehrkameraden konnten die Jugendlichen die Unfallstelle absichern, einen Brandschutz aufbauen und das Fahrzeug mittels Kran und Hebetraverse des Schweren Rüstfahrzeuges bergen.

Das Abendessen wurde im Feuerwehrhaus eingenommen, bevor es nach kameradschaftlichen Stunden zur Nachtruhe überging.

Wie schon bei den bisherigen 24-Stunden-Übungen kam es auch diesmal um 2 Uhr nachts zu einem Brandalarm.

Mit wiederum erfahrenen Feuerwehrkameraden als Kraftfahrer und Maschinisten wurde zu einem Holzstapelbrand ausgerückt, eine Löschleitung vom Tanklöschfahrzeug 2000 aus verlegt und der Brand erfolgreich gelöscht.

Nach einem gemeinsamen Frühstück wurde das Feuerwehrhaus von den 16 teilnehmenden Jugendlichen und ihren Betreuern wieder geräumt und einsatzbereit gemacht.

Diesen Beitrag teilen