Hochwassereinsätze Tag 1 & 2

BM Johannes MaierEinsatzberichte

Datum: 4. August 2023 um 6:40 Uhr
Alarmierungsart: Stiller Alarm
Einsatzart: Technischer Einsatz 
Einsatzort: Mureck
Einsatzleiter: HBI Alexander Amschl
Mannschaftsstärke: 21
Fahrzeuge: SRF, TLF-A 2000, LKW-A, MTFA


Einsatzbericht:

Die Freiwillige Feuerwehr Mureck befindet am 04.08.2023 seit 06:40 Uhr bei mehreren Schadenslagen im Einsatz.

Das Hauptaugenmerk liegt derzeit bei Sicherungs- und Auspumparbeiten im Stadtgebiet.

Das Schwere Rüstfahrzeug wurde weiters zur Beseitigung einer Verklausung bei einer Brücke über den Schwarzaubach in Weitersfeld a. d. Mur gerufen.

Mit dem Feuerwehrrettungsboot wurde im Ortskern Gosdorf eine dringende Personenrettung durchgeführt.

Die Pegelstände der Mur und des Kirchgrabenbaches werden regelmäßig beobachtet.

Update – 05.08.2023, 09:30 Uhr

Auch in den Nachtstunden waren wir mit laufenden Sicherungs- und Auspumparbeiten beschäftigt. Immer wieder werden Keller überflutet oder es müssen Objekte durch Sandsäcke geschützt werden.

Das Schwere Rüstfahrzeug (SRF) befindet sich im gesamten Feuerwehrbereich Radkersburg im Einsatz um Verklausungen zu lösen. Beim Rüsthaus Mureck wurde, neben dem Feuerwehrrettungsboot, welches bereits gestern Menschrettungen durchgeführt hat, auch eine Feuerwehr-Zille stationiert.

Aktuell unterstützen 3 steirische KHD-Züge – Murau, Liezen und Judenburg – bei den Hochwassereinsätzen in Lichendorf, Gosdorf, Fluttendorf, Weixelbaum sowie Mureck. Weiters unterstützt der BFV Weiz mit Strom-Anhänger und Tauchpumpen.

Die Drohnenstaffel wurde ebenso alarmiert, um diverse Erkundungstätigkeiten durchzuführen.

Update – 05.08.2023, 13:30 Uhr

Zur Stunde sind alle Schadenslagen vorerst abgearbeitet aber die Anspannung bleibt aufrecht. Die Bäche haben nach wie vor sehr hohe Wasserstände und daher werden laufend Erkundungsfahrten und Adaptierungen bei den gesicherten Objekten durchgeführt.

Seit über 48 Stunden überstützt der BFV Liezen – neben dem KHD Zug 52 – den Bereichsführungsstab Radkersburg mit bestens geschulten und katastrophenerfahrenen Florianstation- sowie Stabsmitarbeitern.

Der BFV Voitsberg entsandte seine Sandsack-Abfüllstation (stationiert bei der FF Hallersdorf) zu einem Kieswerk nach Seibersdorf. Dort wurden im Schichtbetrieb mit Einsatzkräften von verschiedenen Feuerwehren etliche Paletten Sandsäcke abgefüllt und mittels Logistikfahrzeugen durch KHD-Bereitschaften an Schadenslagen im Bereich weiterverteilt.

Update – 05.08.2023 18:30 Uhr

Am Nachmittag besuchte Landeshauptmann Christopher Drexler den Bereichsführungsstab in Eichfeld und nahm an einer Informationsveranstaltung für die betroffene Bevölkerung in der Begegnungshalle Gosdorf teil.

Die Feuerwehr Mureck bleibt weiterhin bei einzelnen Schadensstellen in Mureck, die im Laufe des Nachmittags und am Abend gemeldet wurden im Einsatz.

++ VIELEN DANK +++

Wir möchten uns auf diesem Weg nochmals bei der Bevölkerung und Unternehmen bedanken, die uns laufend mit Speisen und Getränken versorgen sowie bei unseren Einsätzen unterstützen. Vielen Dank!

Der Bericht & Bilder werden laufend aktualisiert.

Lesen Sie mehr im Bericht des BFV Radkersburg und bleiben Sie laufend informiert über unseren Instagram oder Facebook Kanal.

Diesen Einsatz teilen