Übung: Sichern und Halten am Dach

BM Johannes MaierÜbungen

LM Kevin Marschalek, Beauftragter für das Sachgebiet Menschenrettung und Absturzsicherung (MRAS) in der Feuerwehr Mureck bereitete eine Montagsübung zum Thema Sichern und Halten am Dach vor.

Vorerst wurden von LM Marschalek bei einem Feuerwehrfahrzeug am Rüsthausvorplatz die Einrichtung eines Sicherungspunktes sowie die unterschiedlichen Vorgehensweisen beim Sichern bzw. Halten erläutert:

Sichern mit dynamischem Seil und Sicherheitsgeschirr bei Arbeiten in Bereichen, wo Ein- oder Absturzgefahr besteht (Voraussetzungen dafür sind die Absolvierung des Lehrganges Menschenrettung und Absturzsicherung an der Landesfeuerwehrschule und regelmäßige Übungen).

Halten mit statischem Seil und Feuerwehrgurt bei Arbeiten in Bereichen ohne Ein- oder Absturzgefahr (die Ausbildung dafür kann vom Beauftragten in der Feuerwehr durchgeführt werden).

Danach legten einige Kameraden die MRAS-Ausrüstung an, um den Umgang mit dem Abseilachter und der Selbstsicherungsschlinge zu beüben. Mit dem Kran des Schweren Rüstfahrzeuges wurde ein Sicherungspunkt hergestellt und es konnte mit zwei Sicherungsseilen das Arbeiten an einer Flachdachkante geübt werden.

Bericht: BM Johannes Maier und LM Kevin Marschalek

Diesen Beitrag teilen