FF Mureck Logo
122 - Feuerwehr | 133 - Polizei | 144 - Rettung
DSCN6848

Was tun, wenn`s brennt – Die Feuerwehr Mureck informierte

Mureck, Feuerwehrhaus
13.05.2017 | 13:00

Zahlreiche Mureckerinnen und Murecker nutzten beim Tag der offenen Tür der Feuerwehr Mureck die Möglichkeit zur Feuerlöscherüberprüfung, sowie zur Besichtigung der Einsatzfahrzeuge und Gerätschaften.

Anschließend zeigte Löschmeister Peter Wolf die Handhabung von Feuerlöschern und Löschdecken und demonstrierte anschaulich das richtige Verhalten bei einem Fettbrand. Die Besucherinnen und Besucher konnten auch selbst Löschversuche durchführen. Für die Kinder gab es bei der Spritzwand den ganzen Vormittag viel Spass mit der Kübelspritze. Sie duften auch Feuerwehrhelme aufsetzen und löschten schon fast wie die Großen.

Und wie dies im Ernstfall dann wirklich aussieht, führte eine Gruppe der FF Mureck abschließend bei einer Schauübung vor. Ein PKW wurde im Innenraum in Brand gesetzt und Feuerwehrkommandant Paul Maier erläuterte den Einsatzablauf beginnend mit dem Absetzen eines Notrufes an die Leitstelle in Lebring, Sirenenalarm und Ausrücken des Tanklöschfahrzeuges mit einem Atemschutztrupp, der das mittlerweile in Vollbrand stehende Fahrzeug mit einem Hochdruckrohr ablöschte.

Auch einige Ehrengäste konnten wir beim Feuerwehrhaus Mureck begrüßen. So überzeugten sich Bgm. Anton Vukan, Vizebgm. Franz Neubauer und Pfarrer Slawek Bialkowski vom guten Ausbildungsstand und der Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Mureck.

 






(c) 2017 Feuerwehr Mureck