Abschnittsübung in Gosdorf

OBI Christian Schuldes Übungen

Wohnhausbrand in Gosdorf, so lautete der Einsatzbefehl der Feuerwehren des Abschnittes 1 vom Bereichsfeuerwehrverbandes Radkersburg. Zum Glück handelte es sich um eine großangelegte Übung, organisiert von HBI Hermann Haas und OBI Rene Wagner. 4 Personen mussten aus dem Gebäude gerettet und über den Leiterweg abtransportiert werden. OBR Volker Hanny war schon bei der Alarmierung anwesend und konnte den Aufbau der Übung und der Einsatzleitung mitverfolgen. Die einzelnen Übungsbefehle lauteten wie folgt:

  • Die Feuerwehr Gosdorf hatte die Einsatzleitung inne, baute eine Sanitätsstelle und einen Atemschutzsammelplatz auf.
  • Die Feuerwehr Misselsdorf führte die Brandbekämpfung mit einem B Rohr durch.  Sie stellte einen Atemschutztrupp und baute mit der Tragkraftspritze eine Zubringleitung her.
  • Die Feuerwehr Ratschendorf musste einen mit Benzin beladenen Tankanhänger, der zu nahe am Brandobjekt stand, kühlen. Es wurde eine zweite Zubringleitung hergestellt. Weiters wurde die Personenrettung über den Leiterweg eingerichtet.
  • Die Feuerwehr Eichfeld stellte bei der Brandbekämpfung einen Atemschutztrupp, Mithilfe bei der Personenrettung.
  • Die Feuerwehr Mureck wurde mit der Entfernung vom Brandobjektes des mit Benzin gefüllten Tankwagenanhänger beauftragt. Es wurde ein Atemschutztrupp gestellt.
  • Die Feuerwehr Oberrakitsch wurde bei der Brandbekämpfung eingesetzt. Im weiteren Einsatz wurde bei der Tankwagenanhängerbergung mitgewirkt.

Insgesamt wurden 69 Feuerwehrmitglieder und 13 Fahrzeuge bei der gut organisierten Übung eingesetzt. Ein ganz großer Dank an die Familie Röck, Familie Pucher, Familie Zacharias und Familie Röck (Orthaber) zur Verfügung stellen des Übungsareals. Bei der Schlusskundgebung konnte BR Heinrich Moder und ABI Gottfried Haas lobende Worte über die Übung aussprechen. Der Bürgermeister der Stadtgemeinde Mureck Anton Vukan konnte sich über die Schlagkraft der Feuerwehren überzeugen. Er freute sich ganz besonders über den neuen, modernen Fuhrpark der „Feuerwehren der Stadtgemeinde Mureck“ und lud alle Teilnehmer zu einer Jause ein.

Bericht und Fotos: HBI d. V. Franz Konrad, Presseteam BFVRA

 

Alle Fotos von der Übung: http://www.bfvra.steiermark.at/desktopdefault.aspx/tabid-2053/4757_read-37611

 

Diesen Beitrag teilen