FF Mureck Logo
122 - Feuerwehr | 133 - Polizei | 144 - Rettung
20170908_193539

Großangelegte Feuerwehrübung in Mureck

Mureck
09.09.2017 | 20:00

Am 8. September 2017 fand eine großangelegte Übung des Feuerwehrabschnittes 1 des Bereichsfeuerwehrverbandes Radkersburg in Mureck statt.

BM Alexander Amschl und BM Walter Marschalek von der FF Mureck haben drei Einsatzszenarien ausgearbeitet, die von den Feuerwehren Eichfeld, Gosdorf, Misselsdorf, Oberrakitsch und Ratschendorf abgearbeitet werden mussten:

  1. Schadstoffaustritt am Hauptplatz in Mureck (Schwerpunkt: Identifizieren und richtige Entsorgung unbekannter Flüssigkeiten)
  2. Brand im Keller der Volksschule Mureck (Schwerpunkt: Kameradenhilfe im verrauchten Keller)
  3. Verkehrsunfall auf Höhe der Fa. Kern in der Grazerstraße (Schwerpunkt: Rettung eingeklemmter Person)

Alle Stationen wurden von den eingesetzten Kräften erfolgreich abgearbeitet und Bürgermeister Anton Vukan als Übungsbeobachter zeigte sich einmal mehr beindruckt von der Schlagkraft “seiner” Feuerwehren.

Im Rahmen seiner Grußworte übergab er HBI Paul Maier einen Defibrillator für das Rüsthaus in Mureck. Jedes Rüsthaus der Stadtgemeinde Mureck wird in nächster Zeit mit einem dieser lebensrettenden Geräte ausgestattet. Damit wird ein beträchtlicher Beitrag für die Sicherheit der Murecker Bevölkerung geleistet.

Insgesamt waren 60 Feuerwehrfrauen und -Männer mit 15 Fahrzeugen an der Übung beteiligt, die ihren gemütlichen Abschluss bei der anschließenden Kameradschaftspflege im Rüsthaus Mureck fand.

Bericht: BM d. V. Johannes Schreiner, Pressedienst BFVRA, Abschnitt 1

Bilder: BM d. V. Johannes Schreiner, Pressedienst BFVRA, Abschnitt 1; BM Alexander Amschl, BM Walter Marschalek, LM Kevin Marschalek

 

 

 

 






(c) 2017 Feuerwehr Mureck