FF Mureck Logo
122 - Feuerwehr | 133 - Polizei | 144 - Rettung

Jugend


Seit 1966 wird in der Feuerwehr Mureck eine Jugendgruppe geführt. Erster Jugendwart war E-ABI Rupert Tscherner, der in der Folge auch als Bezirksjugendwart und auf Landesebene als Küchenwirtschaftsleiter bei mehreren Landesjugendlagern tätig war. Weiters arbeitete er auch als staatlich geprüfter Bergführer und Schilehrer bei der Alpinausbildung des Landesfeuerwehrverbandes für die Feuerwehrjugend mit, wo auch Jugendliche der Feuerwehr Mureck mehrmals teilnahmen. In den folgenden Jahren fungierten OLM Ing. Rudolf Riedl (auch langjähriger Bewerter beim Bezirks- und Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb), OLM Norbert Krumberger und BM d. F. Mag. Karl Kohlberger als Jugendbeauftragte. Neben der Grundausbildung und der Teilnahme an den Bezirks- und Landesjugendlagern wurden auch weitere Freizeitaktivitäten angeboten.

1982 erreichte eine Jugend-Bewerbsgruppe beim Landesjugendleistungsbewerb in Zeltweg den 4. Rang in der Klasse Bronze und nahm anschließend als Vertreter der Steiermark am Feuerwehrjugend-leistungsbewerb des Landes Salzburg in Mittersill teil, wo die Gruppe das Salzburger Feuerwehr-jugendleistungsabzeichen in Silber erwarb. Auch spätere Bewerbsgruppen erwarben das Feuer-wehrjugendleistungsabzeichen in Bronze u. Silber. 1989 erwarb eine Jugendgruppe in Nals das Südtiroler Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze.

Mit der Einführung des Wissenstests in Bronze, Silber und Gold, sowie der nachfolgenden Grundausbildung auf Abschnitts- und Bezirksebene wurde auch die Ausbildung in der Feuerwehr Mureck nach diesem, mittlerweile bewährten, landeseinheitlichen Konzept durchgeführt.

Durch die Aufnahme von Mädchen in die Feuerwehr und eine aktive Öffentlichkeitsarbeit stieg der höchste Mitgliederstand auf 17 Jugendliche. Seit 2007 sind LM Alexander Amschl und HFM Erich Holzer mit besonderem Engagement für diese große Gruppe verantwortlich. Im September 2009 wurde erstmals eine 24-Stunden-Übung der Feuerwehrjugend abgehalten. In der Jugendarbeit sieht die Feuerwehr Mureck auch einen Beitrag für eine sinnvolle Freizeitgestaltung der Murecker Jugend, es werden wöchentlich Übungen abgehalten. Ziel dieser Treffen ist es unseren Nachwuchs auf den Dienst als aktives Feuerwehrmitglied vorzubereiten. Spaß und Spiel kommen dabei auch nicht zu kurz und fördern die Gemeinschaft in der Jugendgruppe.

 

(c) 2017 Feuerwehr Mureck