FF Mureck Logo
122 - Feuerwehr | 133 - Polizei | 144 - Rettung

SRF


Typ: MAN TGS 18.440 4×4
Motor: 6 Zylinder-Dieselmotor
Leistung: 324 KW
Hubraum: 10.518 ccm
Eigengewicht: 15.995 kg
Höchstzul. Gesamtgewicht: 18.000 kg
Besatzung: 1 + 2
Kennzeichen: RA 165FF
im Dienst seit: 2011
Das Schwere Rüstfahrzeug ist zusätzlich mit einer Seilwinde und einem Heckkran ausgestattet. In den Geräteräumen befindet sich ein hydr. Rettungsgerät bestehend aus Aggregat, hydr. Schere und hydr. Spreizer inkl. Zubehör, wie Ketten und hydr. Stempel. Weiters gehören zur Beladung Hebekissen, Tauchpumpen, Rettungssäge, Kettensägen und verschiedenste Hand- und Schanzwerkzeuge. Ein hyraulischer Lichtmast ermöglicht einen schnellen Aufbau der Beleuchtung.
Dieses Fahrzeug ist ein Stützpunktfahrzeug für den Feuerwehrbereich Radkersburg und dient hauptsächlich bei Einsätzen technischer Art zur Rettung von Personen aus Zwangslagen (wie z.B. bei einem Verkehrsunfall) oder zur Bergung verunfallter Fahrzeuge, sowie für Katastopheneinsätze.  Mit einem Bergekorb, der an den Kran angebaut werden kann, ist es uns auch möglich, Personen in Höhen bis 18 Meter zu befördern.
Besonderheiten:
Seilwinde: Kran:
Hersteller: Rotzler Hersteller: Palfinger
Typ: Treibmatic TR080/6 Typ: PK 22002EH
8 to Zugkraft; Tragfähigkeit 4450 kg bei 4,20 m
Seillänge: 90 Meter bei 2050 kg bei 8,20 m
Ausladung: 1080 kg bei 14,70 m
Zusatzausrüstung:
Arbeitskorb: Holzgreifer:
 Hersteller:  Palfinger Hersteller Palfinger
 Typ:  BB-006 Typ: Epsilon FG 26
 Eigenmasse:  155 kg Eigenmasse: 165 kg
 Nutzlast:  280 kg

 

 

 

 

 

 


(c) 2017 Feuerwehr Mureck