Schwerer Verkehrsunfall

OBI Christian Schuldes Einsatzberichte

Datum: 19. März 2018 
Alarmzeit: 7:50 Uhr 
Alarmierungsart: Persönlich (Folgeeinsatz) 
Dauer: 2 Stunden 30 Minuten 
Art: Technischer Einsatz  
Einsatzort: Mureck, B69 
Einsatzleiter: OBI Christian Schuldes 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: SRF, TLF-A 2000 
Weitere Kräfte: FF Weitersfeld a.d Mur, Notarzthubschrauber C12 und C16, Polizei, Rettung mit 2 Notärzten und 5 Fahrzeugen 


Einsatzbericht:

Heute Morgen, die Feuerwehr Mureck wollte gerade zu einer Fahrzeugbergung nach Gosdorf ausrücken, hielt vor dem Feuerwehrhaus ein slowenischer Autofahrer und informierte uns, dass sich an der westlichen Ortseinfahrt von Mureck ein schwerer Verkehrsunfall ereignet hatte.

Sofort wurde laut Alarmplan die Feuerwehr Weitersfeld nachalarmiert sowie die Rettung und die Polizei durch unsere Leitstelle „Florian Steiermark“ informiert.

Ein PKW geriet ins Schleudern und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Fünf Personen waren an dem Unfall beteiligt. Beim Zusammenstoß wurden zwei im Fond mitfahrende Fahrzeuginsassen auf die Fahrbahn geschleudert. Dabei zog sich eine Person tödliche Verletzungen zu. Eine Person wurde mit dem Rettungshubschrauber C12 ins LKH Graz geflogen. Drei weitere Verletzte wurden von der Rettung ins LKH Wagna gebracht.

Die Aufgaben der Feuerwehren waren, die Verletzten gemeinsam mit den Rettungssanitätern bis zum Eintreffen der Notärzte zu versorgen, einen Brandschutz aufzubauen und die Unfallstelle aufzuräumen bzw. die Fahrzeuge zu bergen.