FF Mureck Logo
122 - Feuerwehr | 133 - Polizei | 144 - Rettung

Feuerlöscher


Brände werden in vier Brandklassen eingeteilt. für jede dieser Brandklassen gibt es den richtigen Feuerlöscher.
Das sie den richtigen Löscher herausfinden geben wir ihnen hier eine kleine Hilfestellung. Auf jedem Löscher
ist Edikett angebracht, auf dem angeschrieben ist für welche Brandklasse der Löscher verwendet werden kann:

Brandklasse A
Brände fester Stoffe, hauptsächlich organischer Natur, die normalerweise unter Glutbildung verbrennen:z.B. Holz, Papier, Stroh, Textilien, Kohle, Autoreifen 
   
Brandklasse B
Brände von flüssigen oder flüssig werdenden Stoffen:z.B. Benzin, Benzol, Öle, Fette, Lacke, Teer, Äther, Alkohol, Stearin, Paraffin 
Brandklasse C
Brände von Gasen:z.B. Methan, Propan, Wasserstoff, Acetylen, Erdgas, Stadtgas 
Brandklasse D
Brände von Metallen:z.B. Aluminium, Magnesium, Lithium, Natrium, Kalium und deren Legierungen

Der nächsten Grafik können sie entnehmen wie man einen Feuerlöscher richtig anwendet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jeder Feuerlöscher muss in einem Abstand von 2 Jahren technisch überprüft werden. Die Freiwillige Feuerwehr
Mureck organisiert  jährlich eine solche Überprüpfung im Rüsthaus. Die Information dazu bekommen sie in den
Murecker Kontakten.
Zusätzlich bieten wir bei Interesse auch Schulungen und Unterweisungen zum richtigen Umgang mit Feuerlöschern an.


(c) 2017 Feuerwehr Mureck